Cookies

Was ist ein Cookie?

Ein HTTP-Cookie, Web-Cookie, Browser-Cookie oder einfach nur ein Cookie ist eine Datei geringen Umfangs, die ein Server an den Webbrowser des Besuchers sendet. Sie wird auf dem Endgerät des Benutzers als einfache Textdatei gespeichert und vom Browser bei Bedarf an den Server zurückgesendet.

Cookies können von der Website bei späteren Besuchen eines Benutzers ausgelesen werden. Die in einem Cookie gespeicherten Daten können sich auf das Navigationsverhalten des Benutzers auf der Webseite beziehen oder eine eindeutige Identifikationsnummer enthalten, so dass die Webseite den Benutzer bei seinem nächsten Besuch identifizieren kann.

Mit Cookies können Webseiten das Navigationserlebnis während des gesamten Besuchs des Benutzers und sogar bei wiederholten Besuchen verbessern, da mithilfe dieser Dateien Einstellungen für die verschiedenen Elemente der Website gespeichert werden.

Wie setzt FXChoice Cookies ein?

FXChoice nutzt Cookies nicht zur Erfassung personenbezogener Daten. Tatsächlich werden Cookies nur dazu verwendet, um die Anfragen eines Endgeräts eines Benutzers mit den entsprechenden Webservern zu verknüpfen. FXChoice verwendet jedoch Dienste von Drittanbietern wie zum Beispiel Google Analytics, die wiederum Cookies verwenden, um Informationen über die Nutzung der Website durch Besucher erfassen, darunter Angaben zur Browserversion, Art des Betriebssystems, Gerätearten usw.

Die auf diese Weise erfassten Daten vermitteln FXChoice einen Eindruck über die Verwendung der Website, einschließlich der Anzahl ihrer Besucher, der pro Sitzung besuchten Seiten, der Zeit, die Besucher auf bestimmten Seiten verbringen usw. Diese Informationen unterstützen FXChoice dabei, Besuchern ein besseres Erlebnis zu verschaffen.

FXChoice unternimmt keinen Versuch, Besucher anhand ihrer IP-Adressen persönlich zu identifizieren, es sei denn, dies ist im Rahmen der Betrugsermittlung oder aus anderen gesetzlich vorgeschriebenen Gründen erforderlich.

Besucher können die meisten Webseiten von FXChoice ohne Funktionseinbußen nutzen, wenn sie Cookies im Webbrowser deaktivieren. Damit das Backoffice (wie wir das Kundenprofil bezeichnen) ordnungsgemäß seinen Dienst verrichten kann, sind Cookies jedoch unumgänglich.

Cookies gefährden in keinster Weise die Sicherheit Ihres Computers.

So verwalten Sie Ihre Cookies

Zur Deaktivierung einzelner Cookies oder bestimmter Arten von Cookies ist unter Umständen eine Zusatzsoftware für Ihren Browser (Add-on) oder der Einsatz einer besonderen Cookie-Art (Opt-out-Cookie) erforderlich. Ferner können Nutzer sämtliche Cookies, die bereits auf Ihren Endgeräten abgelegt sind, löschen, und per Browsereinstellung festlegen, dass keine Cookies mehr gespeichert werden. Durch die browserweite Deaktivierung von Cookies in den Browsereinstellungen wird der Funktionsumfang der Website von FXChoice beschränkt und Ihr Benutzererlebnis verliert an Qualität. Weitere Informationen zur Verwaltung von Cookies, einschließlich des Opt-outs in Bezug auf verschiedene Cookie-Arten, erhalten Sie hier: www.aboutcookies.org

 

Einfache Einrichtung
So leicht und schnell können Sie ein Konto eröffnen und die Tradingsoftware installieren