Allgemeinwissen

Welche Margin Call und Stop Out Levels haben Sie?

Margin Call ist buchstäblich eine Warnung, die besagt, dass Ihr Konto das erlaubte Marginlevel überschritten hat und nicht mehr genügend Kapital vorhanden ist (Kapital = Unbenutztes Geld + schwebende Gewinne – schwebende Verluste), um Ihre offenen Trades weiterführen zu können. Das Stop Out Level ist ebenfalls eine gewisses mindestens benötigtes Level in Prozent, an dem die MetaTrader 4 Plattform automatisch Positionen schließen wird (beginnend mit der am wenigsten profitablen Position, bis die Marginlevelvoraussetzung wieder erfüllt ist), um weitere Verluste (unter 0 USD) zu verhindern.

Beispiel: Nehmen wir an, Sie haben eine offene Position von 1 Lot von USD/CHF in einem Classic Konto mit einem Leverage von 1:200. Die Margin wäre: 100000/200=500 USD. Wie wir bereits erwähnt haben, wird ein Margincall auf einem Classic Konto ausgelöst, wenn ihr Kapital bei 25% der Margin liegt. Hierfür können wir unsere 500er Margin mit 25% multiplizieren. Das ergibt 125 USD. Weiterhin wird Ihr Trade geschlossen (Stop Out), wenn er 15% der benötigten Margin erreicht. Dies passiert bei unserem Beispiel bei einem Kapital von 500×15% = 75 USD.

Kalkulation der Margin

Hier ist die Grundformel, die verwendet wird, um die Margin zu errechnen: Margin=Handeslvolumen/Kontoleverage. Bitte beachten Sie, dass das Handelsvolumen in Abhängigkeit von der Kontowährung berechnet wird. Die Basiswährung ist die erste im Währungspaar.

BEISPIEL 1: Nehmen wir, an, Sie hätten ein Tradingkonto in USD mit einem Leverage von 1:50 und Sie wollen einen 0,2 Lot Trade mit dem USD/CHF Währungspaar eröffnen. Die benötigte Margin wäre: Margin = Handelsvolumen/Kontoleverage = 20000 (0,2 Lot)/50 (unser Leverage) = 400 USD.

BEISPIEL 2: Nehmen wir nun an, Sie hätten ein USD Konto mit einem Leverage von 1:200 und Sie wollen 0,5 Lot von EURUSD erwerben. Berücksichtigt man, dass der derzeitige Wechselkurs bei 1,3200 liegt, wäre die Margin: Margin = Tradingvolumen/Kontoleverage=50000×1,32/200 = 330 USD. In diesem Beispiel haben wir 0,5 Lots an EUR gekauft, aber unser Konto ist in USD. Daher haben wir das Geld in USD zum gegebenen Wechselkurs gewechselt.

ECN Kommission

Bitte beachten Sie, dass die Kalkulation der ECN Kommission auf dem Volumen in USD basiert. Alle Trades auf den ECN Konten kosten 3,5 USD pro nominalem Tradingwert von 100.000 USD. Mit anderen Worten beträgt die absolute Menge der Kommission eines umgesetzten Lots 7 USD.

BEISPIEL 1: Nehmen wir an, Sie führen einen Trade von 1 Lot mit USD/CHF aus. 1 Lot von USD/CHF entspricht $100.000 (= 1 Standard Lot), dann beträgt die Kommission 7 USD: ECN Kommission = 7×100.000/100.000 = 7 USD.

BEISPIEL 2: Ein trade von 0,5 Lot EUR/USD bei einer Wechselrate von 1.3200 wird eine Kommission von 4.62 USD fällig. Weil unsere Basiswährung EUR und nicht USD ist, müssen wir sie zunächst in USD tauschen, indem wir unsere Lotgröße mit der aktuellen Wechselrate multiplizieren: ECN Kommission = 7xHandelsvolumen in USD/100.000 = 7×50.000×1.32/100.000 = 4.62 USD. Im Beispiel oben ist EUR die Basiswährung, sodass 50.000€ = 50.000×1.32=66.000 USD betragen.

Mobile trading

Für Android und iOS jetzt auch verfügbar
Mehr erfahren

FX Choice News

24/06/2019Update MT4 before 1 July
Mehr erfahren

Kundenbewertungen

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns mitzuteilen, wie wir es tun.
Mehr erfahren

Sofort 24/5 Support