Ablaufregeln

Wir bieten ablaufende CFDs an, die auf den Futures-Preisen des Vormonats für WTICrude und BrentCrud basieren. Diese Ablaufregeln gelten NICHT für WTISpot und BrentSpot, die nicht ablaufen.
Zu Beginn des letzten Tages des Kontrakts (dessen Ablaufdatum) werden wir:

  1. Die Marktnotierung um die Differenz zwischen den zuletzt gehandelten Preisen des letzten Monats und dem Preis des nächsten Monats (Spread) anpassen.
  2. Eine Kredit-/Debitanpassung an Ihren Konten mit offenen Positionen basierend auf dem Spread vornehmen.
  3. Die Kontraktpreise des nächsten Monats notieren.

Ticker in MT4 Beschreibung Ablauf
.WTICrude WTI Light Crude Oil 2020/Jul/21
.BrentCrud Brent Crude Oil 2020/Jul/31

Beispiel:
Am 17. Dezember notieren wir 61,500 für den WTI-Markt. Dieser Preis basiert auf dem aktuellen Vormonat für WTI, in diesem Beispiel auf dem Kontrakt Januar 2020 (der am 19. Dezember abläuft). Sie beschließen, 0,1 CFDs zu VERKAUFEN und Ihre Position bis zum 19. Dezember oder über das Ablaufdatum hinaus zu halten.
Zu Beginn des 19. Januars wechseln wir von der Notierung für Januar 2020 zur Notierung für Februar 2020 als Grundlage für den Preis, da der zugrunde liegende Futures-Markt für Januar 2020 am 19 Dezember ausläuft.
Die zuletzt gehandelten Preise des zugrunde liegenden NYMEX-Futures-Kontrakts für den Monat betragen 60,93 (Januar) und für den nächsten Monat 60,800 (Februar), sodass unser Preis-WTI um 130 Pips nach unten korrigiert wird.
Ihre offene Short-Position wird um 130 Pips angepasst (+130 für Long-Positionen, -130 für Short-Positionen). In diesem Beispiel wird das KONTO belastet (60,800 – 60,930) * 1000 * 0,1 = -13 USD.
Wenn die Notierung um 130 Pips gestiegen wäre, würde Ihnen das Äquivalent von 130 Pips gutgeschrieben.
Dies geschieht jeden Monat bei Ausgabe einer neuen Notierung.