Ablaufregeln

Wir bieten Ihnen einen unbeschränkten CFD-Markt auf Basis des Frontmonats-Futurepreises („Spot-Preis“) für die nachstehend aufgeführten Instrumente.
Einen Tag vor dem Ablaufdatum des Futures-Marktes werden wir:
1. Den Marktpreis um die Differenz zwischen den letzten gehandelten Preisen des Frontmonats und dem Preis des Folgemonats anpassen (Spread).
2. Auf Basis des besagten Spreads eine Soll-/Haben-Anpassung Ihrer Konten mit offenen Positionen vornehmen.
3. Jegliche vorhandenen aktiven Stop- oder Limitorders auf Basis des Spreds anpassen.

Ticker in MT4 Beschreibung Ablauf
.WTICrude WTI Light Crude Oil 2019/Oct/21
.BrentCrud Brent Crude Oil 2019/Oct/30

Beispiel:
Am 1. Februar bieten wir 98,10-98,25 für den WTI-Spotmarkt. Dieser Preis basiert auf dem laufenden Frontmonat für WTI, im Beispiel der Terminkontrakt für Februar 2014.
Sie beschließen, 0,1 CFDs zu VERKAUFEN und Ihre Position über den nächsten Monat offen zu halten.
Am 15. Januar verwenden wir nicht mehr das Gebot für Februar 2014, sondern das für März 2014 als Basis für den Spotpreis, da der zugrundeliegende Terminkontrakt für Februar 2014 am 16. Januar ausläuft.
Die letzten gehandelten Preise der zugrundeliegenden NYMEX-Terminkontrakte für den Spotmonat liegen bei 98,00 für Februar und 96,62 für den Folgemonat März, daher wird unser Preis um 138 Pips reduziert.
Ihre offenen Positionen werden um 138 Pips (+138 für Longpositionen, -138 für Shortpositionen) angepasst. Im vorliegenden Beispiel wird das Konto mit 138$ belastet (1,38*1000*0,1).
Anders ausgedrückt: weil das Spotgebot um 138 gefallen ist, würde Ihr Konto mit dem Gegenwert von 138 Pips belastet, um die Änderung des Gebots abzubilden. Wenn das Gebot um 138 Pips gestiegen wäre, würde Ihnen der Gegenwert von 138 Pips gutgeschrieben. Dies erfolgt jeden Monat bei Veröffentlichung des neuen Gebots.