Kapitalmaßnahmen

Wenn ein börsennotiertes Unternehmen eine Kapitalmaßnahme durchführt, leitet es einen Prozess ein, der sich direkt auf die von diesem Unternehmen ausgegebenen Wertpapiere auswirkt. Kapitalmaßnahmen können von dringenden finanziellen Angelegenheiten wie Insolvenz oder Liquidation bis hin zur Änderung des Namens oder des Handelszeichens eines Unternehmens reichen. Dividenden, Aktiensplits, Fusionen, Übernahmen und Ausgründungen sind gängige Beispiele für Kapitalmaßnahmen.

Dividenden

Dividenden werden am Tag vor dem in der Tabelle unten angegebenen ex Dividende-Datum ausbezahlt*:

TickerFirmennameex Dividende-DatumDividendenbetragDividendenwährung
MC_fr
LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton SA (FR)2021/04/200.4EUR
*Bitte klicken Sie auf das Instrument, um weitere Informationen zu erhalten

Split

Ein Aktiensplit ist eine Kapitalmaßnahme, die die Anzahl der verfügbaren Aktien eines Unternehmens erhöht. Dafür wird jede Aktie in mehrere Aktien aufgeteilt und der Aktienkurs entsprechend gesenkt. Ein Aktiensplit hat keinen Einfluss auf die Marktkapitalisierung des Unternehmens**.

TickerFirmennameSplit-DatumSplit-Verhältnis
*Bitte klicken Sie auf das Instrument, um weitere Informationen zu erhalten

Hinweis

  • * Die Zahlung von Dividenden auf eine Aktie kann sich auf die Kosten Ihrer CFD-Aktienposition auswirken. Wenn ein Unternehmen beispielsweise Dividenden für eine Aktie ausschüttet, verringert sich ihr Wert. Wenn Sie also eine Verkaufsposition für die Aktie geöffnet haben, ist das gut für Sie, wenn Sie jedoch eine Kaufposition besitzen, ist das Gegenteil der Fall.

    Um die plötzlichen Kursbewegungen einer Dividendenausschüttung zu mildern, werden Dividendenanpassungen unserem Aktien-CFD gutgeschrieben. Kaufpositionen wird eine Dividendenanpassung gutgeschrieben, während Verkaufspositionen die Anpassung belastet wird.

    Beispiel
    Ein ex Dividende-Datum am 3. März würde bedeuten, dass alle am Ende des 2. März gehaltenen Positionen einer Dividendenanpassung unterliegen würden. Wenn Sie die Zahlung von Dividenden vermeiden möchten, empfehlen wir Ihnen, Ihre Position zu schließen, bevor die Anpassung vorgenommen wird.

    Die Dividenden auf Kaufpositionen können geringer sein als die auf Verkaufspositionen.

    Die Summe der Dividenden kann um unseren Zinssatz und/oder den Zinssatz unseres Liquiditätsanbieters reduziert werden.

  • ** Split. Die Positionen von Kunden mit offenen Positionen werden automatisch geschlossen

    Alle ausstehenden Entry-Orders und Stop-/Limit-Aufträge, die diesen Instrumenten zugeordnet sind, werden storniert. Kunden müssen auf Wunsch neue Entry-Orders wiederherstellen oder Stopp- und Limitaufträge erneut einfügen.